Thomas' KoMiCon-Blog - Archiv

So

04

Jun

2017

Warmspielen in DBA 3

Da hat doch Sebastian tatsächlich ein DBA-Turnier in Nidderau angekündigt - nicht weit genug von Koblenz weg, um vor uns sicher zu sein. Allerdings soll DBA 3 gespielt werden, ein Regelwerk, dass wir bis dato noch nicht gespielt haben. Also kam Bodo heute Morgen auf ein paar Testspiele vorbei. Ein paar? Ja, dann auch in DBA 3 gehen die Spiele so schnell, dass man lockere mehrere an einem Vormittag spielen kann.

Hier kommen ein paar Beweisfotos:

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

10

Apr

2017

Attriticon 2017

Letztes Wochenende hatten die Ulmer Strategen wieder zum Attriticon geladen - da ließen wir uns nicht lange bitten und starteten zu dritt in Richtung Süden, um dort am FoG-Turnier teilzunehmen.

Nach alter Tradition ergänzten wir die Hinfahrt noch durch ein kleines Kulturprogramm - in diesem Fall besichtigten wir das Hambacher Schloss. Ulm emfing uns dann mit herrlichem Wetter, vielen tollen Demotischen und vor allem einem wirklich schönen Turnier.

Hier sind einige fotographische Eindrücke.

(Danke an Michael für die Fotos vom Hambacher Schloss.)

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

10

Dez

2016

Kyrenische Griechen gegen Philister

meine Griechen
meine Griechen

Freitag nutzten Andreas und ich das Spieletreffen in Braubach für eine FoG-Partie mit Streitwagen. Ich trat mit meinen neuen Kyrenischen Griechen gegen Philister an.

Die Philister sind Medium Foot und damit sehr geländegängig. Meine Griechen hingegen bestehen größtenteils aus Heavy Foot und mögen überhaupt kein Gelände. Ich hätte also einen offenen Tisch bevorzugt, bekam aber (Andreas gewann die Initiative und wählte Developed) genau das Gegenteil.

mehr lesen 1 Kommentare

Mo

05

Dez

2016

Nikolausturnier

Am 03. und 04. Dezember fand in Berlin (wenige Tage zu früh) das diesjährige FoG-Nikolausturnier statt. Gespielt wurde klassische Antike mit der zusätzlichen Bedingung, dass mindestens für 80 Punkte Poor-Truppen aufgestellt werden mussten.

Zudem wurde die Aufstellung verdeckt hinter einem Vorhang vorgenommen. Letzteres funktioniert sehr gut und gibt der Startphase des Spiels eine ganz eigene Spannung.

Hier gibt es einige Fotos und das Endergebnis des Turniers.

mehr lesen 1 Kommentare

Do

01

Dez

2016

Steitwagen ohne Sicheln

Für das Neujahrsturnier benötigte ich noch acht griechische Streitwagen für Kyrenean Greek. Lieder gab es keine passenden. Da meine Hopliten alle aus der alten Hobbyprodukts-Range stammen, die heute von Black Hat vertrieben wird, habe mir dort Sichelstreitwagen gekauft. Die Sicheln habe ich abgenommen, dafür jeweils noch einen Hopliten in den Wagen montiert. Eigentlich sollten es ja zwei Hopliten werden, aber dafür was in dem Wagen nicht genug Platz. Ich bin aber auch so mit dem Resultat ganz zufrieden.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

31

Okt

2016

Fotos von der FoG-Mannschaftsmeisterschaft

Meine Merowinger, noch zu Pferde
Meine Merowinger, noch zu Pferde

Am Wochenende fand die FoG-Mannschaftsmeisterschaft mit zehn Teams in Braubach statt. Es war wie immer ein schönes Wochenende das Lust auf mehr gemacht hat. 

Gewonnen haben Sven und Sebastian, herzlichen Glückwunsch!

Spielberichte kommen wohl von anderen, von mir hier schon mal ein paar Fotos.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

21

Okt

2016

Tabletop mit Mittelmeerblick

Herbst, Sonne, Tabletop - und das Ganze mit Blick auf das Mittelmeer. Diese Vergnügen hatten Ferdi und ich letzte Woche. Zwischen Erkundungen der historischen Stätten der Umgebung (u.a. Pergamon und Ephesos) gönnten wir uns einige Runden Field of Glory mit passenden antiken Armeen bei einem herrlichen Blick auf die Ägäis.

Das Setting war herrlich und möglicherweise nur ein Test - Ferdi denkt über ein Turnier nächstes Jahr an eben diesem Ort - wärmstens empfohlen!

4 Kommentare

So

11

Sep

2016

Spieletreffen in Braubach

Am Freitag hatte unser aller Präsi ein Tabletop-Treffen in Braubach organisiert - im neu eröffneten Hotel/Restaurant Rheintal. Das ganze war als Testlauf gedacht - sollte sich der Raum bewähren, könnte man dort (endlich wieder) ein regelmäßiges offenes Tabletop- und Spieletreffen anbieten.

Das wichtigste vorneweg: Der Raum ist schön und gut geeignet, die Bewirtung stimmt ebenfalls, so dass wir die feste Absicht haben, hier ein regelmäßiges Treffen anzubieten. Der nächste Termin steht noch nicht fest, wird aber in Kürze hier bekannt gegeben.

Am Freitag wurden zwei Partien gespielt (zwei weitere Teilnehmer mussten kurzfristig absagen), aber der Raum hat Platz für deutlich mehr Spieler.

Gespielt wurde eine Partie Ungarn (Bodo) gegen Osmanen (Andreas), sowie eine Partie Kofun-Nara-Japaner (Holger) gegen Chinesen der Yuan-Dynastie (Thomas). Den Tipp kann man für spätere Treffen schon mal geben: Versucht, nicht auf der Fensterseite des Raumes zu spielen, die hat schlechtes Karma ;). Jedenfalls gewann am Freitag in beiden Fällen die Armee auf der Wandseite des Raumes, konkret die Ungarn und die Chinesen.

Ich hoffe wir sehen zum nächsten Treffen in Braubach!

 

mehr lesen 3 Kommentare

So

17

Jul

2016

Einladung zum FoG-Neujahrsturnier 2017 online

Wir freuen uns, in guter alter Tradition auch 2017 zum FoG-Neujahrsturnier einladen zu dürfen.

 

Termin: 07./08. Januar 2017

Ort: Braubach

 

Thema: This wheel's on fire

 

Hier geht's zur Einladung...

und

hier kann man sich anmelden.

0 Kommentare

Mi

13

Jul

2016

Yuan Chinese

Vor einer Weile habe ich meine Mongolen fertig gestellt und ich habe sie auch auf einem Turnier gespielt. Eigentlich hatte ich es mal dabei bewenden lassen wollen...

...aber dann konnte ich mich doch nicht davon abhalten, noch die nötige Infanterie für Yuan Chinese zu bestellen und zu bemalen. Die ersten beiden Einheiten sind fertig.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

27

Jun

2016

Attriticon 2016

Am 11. und 12. Juni fand die jährliche Attriticon statt. Geboten wurden neben Demo- und Partizipationsspielen auch ein FoG- und ein DBMM-Turnier. Die Veranstaltung zeichnet sich durch eine ausgesprochen nette Athmosphäre aus, darum ließen wir uns auch nicht lange bitten. Vier Leute in ein Auto gepackt und los ging es nach Ulm.

In mittlerweile guter Tradition legten wir wieder ein Zwischenstopp ein, diesmal um uns Burg Hornberg anzusehen. Der größere Teil der Burg ist eine gut erhaltene Ruine - und absolut sehenswert.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

29

Apr

2016

The Worlds 2016: Anmeldung möglich

Diesen Sommer finden The Worlds in Charleroi in Belgien statt.

Jetzt sind die Anmeldeseiten online:

·         FoG-AM:            http://www.tabletoptournaments.net/t3_tournament.php?tid=16699

·         FoG-R:                 http://www.tabletoptournaments.net/t3_tournament.php?tid=16701

·         ADG:                    http://www.tabletoptournaments.net/t3_tournament.php?tid=16700

·         X-Wing:               http://www.tabletoptournaments.net/t3_tournament.php?tid=16703

·         SAGA:                  http://www.tabletoptournaments.net/t3_tournament.php?tid=16702

·         BoltAction:         http://www.tabletoptournaments.net/t3_tournament.php?tid=16704

0 Kommentare

So

03

Apr

2016

Mongolen: erster Test fehlgeschlagen

die schwere Reiterei
die schwere Reiterei

Ich habe jetzt doch recht lange damit verbracht, meine Mongolen anzumalen. Jetzt sind sie endlich (in der ersten Variante) fertig.

Gestern war im Rahmen FoG + X ein erstes Testspiel gegen Bodo angesetzt. Ich hatte gebeten, Armeen aus dem Bereich Kreuzzüge mitzubringen, entsprechend kam Bodo dann auch mit Babyloniern. ("Ach, Kreuzzüge? Hatte ich nicht gelesen.")

Also versuchte ich es eben gegen die Babylonier. Zuerst war ich ganz zuversichtlich. Ich hatte links einen Flankenmarsch angesetzt der auch überpünktlich eintraf und damit ein solides L aus schwerer Reiterei um Bodos rechte Flanke aufgebaut. Die rechte Tischhälfte hatte ich meinen leichten Reitern überlassen, für das Zentrum waren zu zwei weitere Einheiten leichte abgestellt. Kurz im Weg sein, sich dann zurückziehen, das war hier der Plan.

Der Plan im Zentrum was unambitioniert, aber funktionierte. Die rechte Seite funktionierte im wesentlichen auch - ich konnte eine Einheit der Babylonier in die Flucht schießen, eine weitere Superior-Einheit auf die Hälfte reduzieren, wenn auch moralisch nicht beeindrucken.

Nur auf der linken Flanke, dort wo ich dachte gut zu stehen, ging es dann schief. Eine kleine aber nervige Einheit Hopliten hielt dem Beschuss so lange stand, dass Bodo die Flanke rechtzeitig verstärken konnte. Zudem erweisen sich seine Bogenschützen, denen ich nun nicht mehr in die Flanke manövrieren konnte, als die besseren Fernkämpfer. Im Ergebnis verlor ich meinen linken Flügel, kurz darauf das Lager und damit die Partie. Immerhin habe ich auch fünf Einheiten der Babylonier schlagen können, das Spiel war also durchaus knapp.

Bogenreiter-Armeen spielen sich dann doch nicht so leicht wie es manchmal aussieht, wenn man gegen sie antreten muss. Ich denke, ich muss das noch ein wenig üben - eine misslungene Generalprobe gilt ja gemeinhin als gutes Zeichen :)

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

08

Feb

2016

Goldgrubenchallenge

Normalerweise findet ja am letzten Wochenende im Januar die IWC in Brüssel statt. Leider fiel das Turnier dieses Jahr aus, da die Belgier alle Hände voll zu tun haben, The Worlds vorzubereiten.

Um an dem Wochenende nicht völlig aufs Spielen verzichten zu müssen, veranstalteten wir kurzerhand ein kleines Ersatzevent mit vier Spielern, die Goldgrubenchallenge.

Dabei wurden zwei feste Partien insgesamt viermal gespielt, so daß jeder Spieler jede Armee genau einmal spielte. Die ursprüngliche Idee war, dass auch jeder Spieler gegen jeden anderen Spieler einmal spielt, das lies sich aber mit vier Leuten nicht realisien. Stattdessen spielte jeder gegen zwei andere Spieler je zweimal - wenn auch nicht selbe Partie.

Der Modus erwies sich als äußerst interessant. Gerade der Wechsel auf die andere Seite der selben Partie gab dem Turnier eine gewissen Kick - und natürlich die Tatsache, dass so nur historisch wirklich passende Paarungen gespielt wurden.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

04

Feb

2016

"The Worlds" vom 26. bis 28.08. in Charleroi

Die Belgier um Jaqcues haben den Termin für die diesjährigen Worlds bekanntgegeben.

Das auf weltweite Beteiligung ausgelegte Turnier wird vom 26. bis zum 28. August in Charleroi stattfinden.

Welche Systeme angeboten werden steht noch nicht genau fest, geplant sind:

  • FOW
  • X-Wing
  • FOG:AM
  • FOG:R
  • FOG:N
  • SAGA
0 Kommentare

Do

07

Jan

2016

Neues Unterforum für die Koblenzer Tabletopspieler

Da das badhabitz-Forum in wenigen Tagen seine Pforten schließt, hat sich die Koblenzer Tabletopgemeinde beim gestrigen Stammtisch entschieden, in ein Unterforum von Tiny Soldiers umzuziehen. Klabautermann von Tiny Soldiers ist unserer Bitte umgehend nachgekommen (vielen Dank dafür!) und somit kann das neue Unterforum ab sofort genutzt werden:

1 Kommentare

Do

05

Nov

2015

FOG AM à Rueil Malmaison - Epilog

Mit dem Sieg gegen Gilles hatte ich mich noch auf den dritten Platz nach vorne geschoben. Damit bin ich sehr zufrieden, zumal Guy, der mich als einziger geschlagen hatte, am Ende das Turnier gewann - es war also keine Schande, diese Partie abzugeben. Ich hatte vier sehr spannende Spiele gegen vier sehr nette Gegner. Gegen drei meiner Gegner hatte ich vorher noch nicht gespielt, gegen Gilles zu spielen ist immer ein Vergnügen. Generell wurde ich von den Franzosen sehr freundlich aufgenommen, und so war es alles in allem bis hierhin ein sehr gelungenes Wochenende. Um das Ganze abzurunden habe ich dann noch um einen Tag in Paris verlängert.
Ich möchte mich bei meinen Gegner bedanken, bei der Orga und vor allem bei Frédéric, der mich bei sich einquartiert hatte. Und natürlich geht mein Dank an alle, die meine langen Berichte tatsächlich gelesen haben. Zum Abschluss gibt es noch ein paar echte Touri-Fotos aus Paris.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

03

Nov

2015

FOG AM à Rueil Malmaison - Kapitel 3

Damien mit Later Seleucid

mehr lesen 0 Kommentare

So

01

Nov

2015

FOG AM à Rueil Malmaison - Intermezzo

beim Abendessen
beim Abendessen

Die ersten beiden Partien des Turniers waren geschlagen, das Turnier ging in die gemütliche Phase über. Das bedeutete zunächst am Veranstaltungsort Knabbereien und selbstgemachte Bowle. Die war angeblich schwächer als im vergangenen Jahr - ich war aber doch ganz froh, dass sich auch noch etwas Fruchtsaft in den Alkohol verirrt hatte. Anschließend ging es zum nahegelegenen Italiener zum gemeinsamen Abendessen. So klang der erste Turniertag bei leckerer Pizza und Rotwein so wie den üblichen Anekdoten aus.
Ich möchte die Gelegenheit nutzen und noch ein paar Beobachtungen mit Euch teilen:

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

31

Okt

2015

FOG AM à Rueil Malmaison - Kapitel 2

Guy mit Early Achaemenid Persian

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

30

Okt

2015

FOG AM à Rueil Malmaison - Kapitel 1

Denis mit Later Seleucid

mehr lesen 0 Kommentare

Do

29

Okt

2015

FOG AM à Rueil Malmaison - Prolog

FOG AM à Rueil Malmaison, so lautete der Name eines FoG-Turniers in Frankreich am 24./25. Oktober, zu dem mich die Einladung über Martin erreichte. Ein Blick auf die Karte ergab: Der Ort liegt direkt westlich von Paris - machbar. Ein Blick in den Kalender ergab: Der Termin liegt mitten in den Herbstferien - sehr gut. Ein Umfrage bei den anderen Koblenzer Spielern und natürlich auch bei Martin ergab: nichts.
Fast hätte ich mich davon abhalten lassen, aber nur fast. Also besorgte ich mir ein Zugticket und erfragte bei Frédéric, dem Veranstalter, die zugelassenen Armeelisten. Zugelassen war alles zwischen 1500 v.u.Z. und 500 n.u.Z. Das kam mir insofern entgegen, als ich gerade auf der Mannschaftsmeisterschaft zum ersten mal Alexanders Makedonen gespielt hatte. Die Armee hatte gut funktioniert, Spaß gemacht und passte ins Turnierthema. Also schickte die gleiche Aufstellung zu  Frédéric. Es gab zwar die Option, zwei Listen einzuschicken (diese durften sich dann nur in 300 Punkten unterscheiden und jede der Aufstellungen musste mindestens einmal gespielt werden), ich verzichtete aber darauf.

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

11

Sep

2015

KoMiCon-Fotos

Während der KoMiCon bin ich nicht oft dazu gekommen, Fotos zu machen. Das was entstanden ist, könnt Ihr hier sehen.

Die Ergebnisse sind wie immer auf fieldofglory.de zu finden.

Ich darf mich bei allen Mitspielern für ein schönes Wochenende bedanken. Wir sehen uns hoffentlich bei der Mannschaftsmeisterschaft und beim Neujahrsturnier.

mehr lesen 3 Kommentare

Mi

05

Aug

2015

Foederate Roman - der Anfang ist gemacht

Nachdem ich ein Weile aufgrund der Folgen eines Unfalls nicht malen konnte habe ich es nun (endlich) geschafft, die ersten Figuren für meine nächste Armee fertig zu stellen: Foederate Roman aus Legions Triumphant. (Die Armee ist die vorletzte aus meinem Projekt "eine Armee für jedes Buch".)

Konkret sind eine Einheit Equites Illyricani und eine Einheit Equites Sagittarii fertig. Eigentlich könnte auch schon die erste Auxilia auf den Basen stehen, ich musste aber feststellen, dass mir Basen fehlen - die muss ich erst noch einkaufen.


0 Kommentare

Sa

25

Apr

2015

Hannoversus Renaissance

Vergangenes Wochende fand die nunmehr dritte Auflage des Hannoveraner FoG:R-Turniers statt. Es handelt sich hier z.Z. um die einzige Gelegenheit, in Deutschland ein Turnier nach Renaissance-Regeln zu spielen. Das wollten sich weder Bodo noch ich entgehen lassen. Also, schnell noch ein paar passende Figuren bemalt, um aus meinen spätmittelalterliche Dänen für FoG:AM Kalmar Union für FoG:R zu machen, und auf nach Hannover. Das Turnier war angenehmerweise auf 17 Spieler gewachsen, und mit zwei Briten gab es sogar internationale Beteiligung, was mich sehr freute.

Die Armeenauswahl war ebenfalls angenehm abwechslungsreich: sehr frühe Armeen (italienische Kriege) waren ebenso vertreten wie sehr späte (Ende des 17ten Jahrhunderts) und natürlich die Klassiker aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Dazu kamen nach einige Exoten: Sudanesen, Mongolen und eine Mogularmee. Dass auch solche exotischen Konzepte funktionieren können bewies Dave eindrucksvoll, in dem er mit seinen Westsudanesen ohne irgendeine Schwarzpulvereinheit zweiter wurde. (Die Ergebnisse gibt es bei tiny-soldiers.)

Die Stimmung beim Turnier war super, die Organisation wie immer vorbildlich und nicht zuletzt konnte ich feststellen, dass auch die Stadt Hannover einen Besuch wert ist. Vielen Dank an alle, die mitgespielt haben und vor allem an die Organisatoren. Wir sehen uns beim nächsten Mal wieder.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

28

Mär

2015

Fotos von der German Open 2015

1 Kommentare

Fr

20

Feb

2015

Highlander

Gerade fertig geworden: eine Einheit Highlander vom Clan Munro. Die werden schon bald eingesetzt, man darf raten in welcher Armee :D

mehr lesen 0 Kommentare

So

15

Feb

2015

First Knight - viertes Spiel und Fotos

Viertes Spiel – Christophe mit Medieval French

mehr lesen 0 Kommentare

Do

12

Feb

2015

First Knight - drittes Spiel

Drittes Spiel – Alexandre mit Ordonnance French

mehr lesen 0 Kommentare

So

08

Feb

2015

First Knight - zweites Spiel

Zweites Spiel - Jacques mit Komnenischen Byzantinern

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

07

Jan

2015

Neujahrsturnier 2015

Mittlerweile ist es eine liebgewordene Tradition, sich kurz nach Neujahr in Braubach zum ersten FoG-Turnier des neuen Jahres zu treffen. Wie in den letzten Jahren waren auch diesmal Fotos aus der biblischen Epoche und der klassischen Antike zugelassen. Ein geänderter Turniermodus erlaubte es den Spielern, zwei Armee (eine biblische und eine klassische) mitzubringen. Auf dieser Seite finden sich die Ergebnisse und einige Fotos.

mehr lesen 3 Kommentare

Fr

05

Sep

2014

Fotos von der ITC in Rom

Letztes Wochenende fand in Rom die ITC statt, sozusagen die Teamweltmeisterschaft im Tabletop. Dieses Jahr beteiligte sich zum ersten Mal seit dort FoG gespielt wird auch Deutschland - konsequenter Weise direkt mit zwei Teams. Deutschland 2 konnte hierbei einen sehr guten zweiten  Platz (von 12 Teams) erreichen.

Hier kommen einige Fotos von der Veranstaltungen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

14

Aug

2014

The worlds - es geht los

Soeben haben the Worlds in Koblenz begonnen. Noch im privaten Rahmen (der offizielle Start ist morgen um 12 Uhr) werden die ersten Partien vorgespielt, um ungerade Spielerzahlen ausgleichen zu können.

Morgen geht es dann richtig los, mit über 100 Spielern aus über 10 Ländern - wir freuen uns schon!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

14

Jul

2014

Erstes Spiel mit Classical Greek

die Korinther sind angetreten
die Korinther sind angetreten

Vor kurzem konnte ich eine bemalte Armee Classical Greek erwerben. Normalerweise kaufe ich ja keine bemalten Figuren, aber in diesem Fall konnte ich nicht widerstehen. Kaum hatte ich die Figuren in der Hand begann ich dann auch, Aufstellungen zu errechnen. Meistens werden die Griechen ja als Spartaner gespielt. Nun sehen die Minis nicht nach Spartanern aus, und die Lakonier sind eh langweilig, also entschied ich mich, sie als Korinther zu spielen. Die wenigen Ergänzungen, die ich noch brauchte, hatte ich in meinem Hellenistenbaukasten. Das Ergebnis was eine Armee mit Bergen an gepanzerten Hopliten, die allerdings weder besonders motiviert waren, noch in irgendeiner Form auf dem Kasernenhof trainiert hatten. Dazu kamen eine Einheit Traker, drei Einheiten leichte Infanterie und eine Einheit hilfloser Kavallerie - keine besonders abwechselungsreiche Aufstellung, aber eine schöne stimmige Armee. Nun wollte ich die Jungs auch möglichst schnell ausführen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

24

Jun

2014

Hannoversus Renaissance II - Viertes Spiel und Fotos

Spiel 4 – Michael mit Early Thirty Years War Swedish

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

23

Jun

2014

Hannoversus Renaissance II - Drittes Spiel

Spiel 3 – Alexander mit Swiss

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

20

Jun

2014

Hannoversus Renaissance II - Zweites Spiel

Spiel 2 – Gruni mit Later Thirty Years War German

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

16

Jun

2014

Hannoversus Renaissance II - Die Ergebnisse

Am vergangenen Wochenende fand in Hannover die zweite Auflage den FoG:R-Turniers Hannoversus Renaissance statt. Spielberichte schreibe ich (wahrscheinlich) später. Bis dahin gibt es hier schon mal die Ergebnisse.

mehr lesen 0 Kommentare

So

30

Mär

2014

Koloniale Spanier gegen späte Russen

Die Anfangsaufstellung
Die Anfangsaufstellung

Bodo hat eine neue Armee für FoG:R fertig - späte Russen aus Duty and Glory. Also war nach langer Zeit mal wieder eine Spiel Renaissance angesagt; endlich möchte ich sagen, denn ich spiele FoG:R sehr gerne, aber leider komme ich nur sehr selten dazu. Als Gegner griff ich wieder auf meine kolonialen Spanier zurück, die ich zuletzt in Hannover gespielt hatte.
Bodos Russen sind im Prinzip eine klassische späte Pike & Shot-Armee. Sie hatten einige Einheiten Pike & Shot mit Muskete und ungerüsteten Pikenträgern, dazu kamen satte vier Einheiten Determined Horse, Armoured aber average, sowie zwei Einheiten Dragoner. Das russische an der Armee waren zwei Einheiten Streltsy, Medium Foot mit Muskete und Heavy Weapon, sowie einige Field Fortifications, hinter denen sich neben zwei Infanterieeinheiten auch die einzige Artillerie (schwer) versteckten. Bodos Armee war komplett average - und meiner Armee damit moralisch klar überlegen, ich hatte nämlich auch noch zwei Einheiten poor dabei. Aber im Gegensatz zu den Russen hatte ich mir einen Great Commander geleistet, der den moralischen Nachteil ein wenig ausgleichen konnte.
Gleich zu Beginn erlebte ich eine unangenehme Überraschung: Ich verlor die Initiative. Eigentlich hoffe ich immer darauf, die Initiative zu gewinnen um dann Tropical als Geländetyp wählen zu können. Damit habe ich dann die Chance auf viele Wälder, durch die ich meine indianischen Hilfstruppen schicken kann. Stattdessen wählte Bodo seinen exotischen Geländetyp - Steppe, so garnicht das, was meine Armee haben will.
Immerhin, Bodo wählte zusätzlich zu einem doppelt großen Open noch drei mal Broken Ground. Ich nahm einen weiteren Broken Ground, zwei Gebüsche und eine Bodensenke. Bis auf die Senke blieb auch soweit alles liegen, so dass das Gelände am Ende doch nicht übermäßig offen war, zumindest nicht in meiner Tischhälfte, wo das meiste liegen blieb. Da ich meine Truppen aber zügig auf ihn zu rücken lies, um so kurz wie möglich im Feuer zu stehen, sollten sich am Ende doch alle Kämpfe im Offenen abspielen.

mehr lesen 0 Kommentare

So

23

Feb

2014

Merowinger - ein Anfang ist gemacht

Nach Fertigstellung meiner Ägypter hatte ich tatsächlich in Sachen Malen ein kleines Motivationstief - aber jetzt ist die erste Einheit für mein nächstes Projekt (Merowinger) fertig. Zur Stütze meiner eigenen Motivation stelle ich sie hier aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

30

Jan

2014

Der Mann mit der Schürze und andere Bilder aus Brüssel

Bodo mit Napoleonschürze
Bodo mit Napoleonschürze

Wie Bodo ja schon geschrieben hat, hatte er in Brüssel seinen Fotoapparat vergessen. Ich hatte meinen mit, habe ihn aber am Samstag bei Jacques liegen lassen. Immerhin, am Sonntag konnte ich noch einige Fotos schießen, insbesondere auch einen Beweis für Bodos zum Spiel passendes Outfit.

Es wurden wieder zwei FoG-Turniere angeboten. Ein Turnier wurde nach FoG:N ausgetragen, also Napoleonisch - an diesem Turnier nahm Bodo teil. Alle anderen Deutschen (immerhin fünf an der Zahl) spielten im FoG:AM-Turnier mit. Hier waren alle Armeen bis 500 n.Chr. zugelassen, mussten aber ein alliiertes Kontingent mitbringen. In diesem Pool fanden sich dann neben den üblichen Verdächtigen auch so spannende Armeen wie Maya, Kofu Nara Japanese und Late Dynastic Egyptian ein.

Und nun zu den Fotos:

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

24

Jan

2014

Neujahrsturnier 2014

Vom 10. bis 12. Januar trafen wir uns zum mittlerweile traditionellen Neujahrsturnier. Das Turnier war mit 18 Spielern aus drei Ländern sehr gut besucht. Neben FoG wurden abends auch Brett- und Kartenspiele sowie weitere Tabletop-Systeme gespielt. Hier findet Ihr einige Fotos von der Veranstaltung, viele davon von Kai zur Verfügung gestellt (danke Kai).

 

 

Vielen Dank für Eure Beiträge und allen Mitspielern für das schöne Wochenende. Auch 2015 wird es das Neujahrsturnier wieder geben, dann mit leicht verändertem Modus - Details in einigen Monaten auf diesen Seiten, wir hoffen Euch dann alle wieder zu sehen.

 

Und nun zu den Fotos...

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

14

Dez

2013

Die schiefe Pyramide Ramses' des dritten

Mittlerweile sind die letzten Pinselstriche an meinen Ägyptern getan: das Lager ist fertig. Hierfür hatte ich letzten Januar in Brüssel bei Serge eine Sphinx gekauft. Dazu habe ich dann eine Pyramide aus Fimo modelliert. Leider ist die Pyramide ein wenig unsymmetrisch geraten, ich habe aber entschieden, sie so zu belassen. (Ich will aber lieber nicht wissen, wie es dem Architekten des Pharao ergangen wäre, wenn er die Original-Pyramide so verhunzt hätte ;) )

Was die Bemalung angeht konnte ich mich lange nicht recht entscheiden. Auf der einen Seite war zumindest die Cheops-Pyramide wohl ursprünglich weiß verkleidet, mit einer goldenen Spitze. Auf der anderen Seite war die Errichtung der Pyramiden schon gut 1000 Jahre vergangen, als das Neue Reich Armeen wie meine aufstellte. Bis dahin war vermutlich außer Sandstein nichts mehr zu sehen. Schließlich habe ich mich auch hier, wie schon bei den Kopftüchern, für die weniger historische, dafür aber buntere Variante entschieden.

mehr lesen 3 Kommentare

Do

28

Nov

2013

Erster Test mit Ägyptern

Die Startaufstellung
Die Startaufstellung

Am Sonntag kam Andreas auf eine Runde FoG vorbei. Er hatte seine Hethiter mitgebracht, denn der erste Test für meine Ägypter war angesagt. Die Armee ist nämlich so gut wie fertig, nur das Lager musste sie noch von den Seevölkern borgen.

Mit war klar, dass die Jungs aus Hattuša mir im offenen Gelände überlegen sein würden. Nicht nur, dass Andreas für gewöhnlich deutlich mehr Streitwagen aufbietet als meine Ägypter - ich hatte auch mit einer erkläglichen Anzahl schwerer Wagen zu rechnen, die meinen leichten Modellen im Nahkampf deutlich überlegen sein würden. Folglich war viel Gelände angesagt, was aber leider nur halb gelang. Zwei Felder auf meiner Seite im Zentrum waren schon mal nicht schlecht, aber rechts davon ergab sich eine doch sehr breite Ebene, über die die Asiaten mit ihren Gefährten donnern konnten. Ganz rechts lagen dann noch zwei verschüchterte Felder.

Der Plan so etwas so aus: Ich wollte mit meiner Nahkampf-Infanterie durch die zentralen Felder vorrücken. Dort hatte sich Andreas' Infanterie aufgebaut, der ich zahlenmäßig deutlich überlegen war - die wollte ich besiegen. In der Ebene rechts sollten meine leichten Wagen und die Nubier die asiatischen Wagen beschäftigen und dabei einem Nahkampf ausweichen. Links und rechts der Ebene in den Feldern hatte ich, jeweils hinter der Nahkampfinfanterie, noch Bogenschützen postiert, die im Laufe der Zeit und nach ersten Rückzügen das Feuer verstärken sollten. So dachte ich rechts wenigstens nicht zu verlieren. Dazu spielte ich einen Flankenmarsch auf dieser Seite (ich kann es einfach nicht lassen) mit einer weiteren Einheit Streitwagen, für den Fall, das die Hethiter das Gelände rechts auch besetzt hätten, oder einfach um das Lager oder eine asiatische Flanke zu nehmen.

mehr lesen 4 Kommentare

Mo

14

Okt

2013

Hannoversus Renaissance

Field of Glory Renaissance (kurz FoG:R) ist eine Variante des FoG-Regelwerks für die Zeit von 1500 bis 1700, die leider ein gewisses Schattendasein führt. Im Prinzip interessiert mich die Epoche sehr, FoG:R macht auch einen guten Eindruck auf mich, aber ich komme leider zu selten dazu, es zu spielen. Da kam mir die Einladung aus Hannover zum ersten FoG:R-Turnier auf deutschem Boden gerade recht, also hieß es: nichts wie hin!

So ging es Freitags auf nach Hannover. Leider waren im Vorfeld zwei Mitspieler krankheitsbedingt abgesprungen, weshalb das Turnier mit fünf Leuten eher klein ausfallen sollte. Da damit nebenbei auch meine ursprüngliche Fahrgemeinschaft ausgefallen war, hatte ich mich kurzer Hand auf halber Strecke mit Martin verabredet, um zu ihm und Norbert ins Auto zu wechseln. Weiter ging es zu dritt, erst ins Hotel zum einchecken, und dann zum 3TH.

Dort trafen wir Christian und Henning, die uns als erstes ihre Clubräume zeigten. Und was für Clubräume! Vier (wenn ich mich richtig erinnere) große Räume, einer davon mit Küchenzeile, alles nur zum Malen, Basteln und Spielen, finanziert von 100 zahlenden Mitgliedern - sehr eindrucksvoll, ich gestehe Neid. Nachdem wir ausgestaunt hatten gab es noch das versprochene Meet & Greet nebst Nudeln vom Asiaten und dem Plan, Samstag und Sonntag jeder gegen jeden zu spielen.

mehr lesen 1 Kommentare

Fr

11

Okt

2013

Ägyptische Streitwagen

Mittlerweile sind die ersten Streitwagen für meine Ägypter fertig geworden. Die Pferdedecken mit ihren dünnen Linien fand ich durchaus eine Herausforderung.  Da sie aber modelliert sind, habe ich einfach die Decke weiß gemalt und dann rot gebürstet. Wie schon bei den Seevölkern habe ich mir auch hier die Mühe gemacht, Zügel anzukleben.

Hier schnell noch ein paar Fotos, bevor es nach Hannover geht.

mehr lesen 2 Kommentare

So

14

Jul

2013

New Kingdom Egypt - Klischee schlägt Historie

Nach einer kleinen Malpause habe ich begonnen, Ägypter des neuen Reiches zu bemalen. Die erste Einheit Infanterie ist gerade fertig geworden. Ich glaube zwar in einem Bericht gelesen zu haben, die klassische Darstellung der Truppen mit dem gestreiften Kopftuch sei eigentlich falsch, da eben dieses gestreifte Kopftuch ein Königssymbol gewesen sei, aber ich dachte mir: Egal, es sieht einfach besser aus. Also sind die Knaben ganz gemäß Klischee bemalt. Die Figuren sind, wie meine Seevölker, 15mm von Magister Militum. Die Basen sind ebenfalls gleich gestaltet - beides schon alleine deshalb, weil ich Teile der Seevölkerarmee auch für die Ägypter benutzen will.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Jun

2013

Sommer am See? (4)

Kapitel 4: und der See?

mehr lesen 1 Kommentare

So

23

Jun

2013

Sommer am See? (3)

Kapitel 3: das Turnier - zweiter Tag

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

21

Jun

2013

Sommer am See? (2)

Kapitel 2: das Turnier - erster Tag

mehr lesen 0 Kommentare

Do

20

Jun

2013

Sommer am See?

Kapitel 1: der Weg dorthin

mehr lesen 1 Kommentare

Di

16

Apr

2013

Berlin Exotic

Letztes Wochenende fand im Battlefield in Berlin ein FoG-Turnier mit dem Thema "Exotic" statt - zugelassen waren alle biblischen, asiatischen und amerikanischen Listen. (Etwas regeltechnischer ausgedrückt waren es die Bücher Swifter than Eagles, Empires of the Dragon und Blood and Gold.)

Bodo und ich hatte beschlossen teilzunehmen. Unterwegs sammelten wir noch Sven und Sebastian ein und diesmal schafften wir es sogar bis Berlin. Ich hatte die Gelegenheit genutzt meine Azteken einzupacken und natürlich war ich mal wieder der einzige mit einer Armee aus Blood and Gold. Aber immerhin, das Thema funktioniert spieltechnisch sehr gut, und eine Partie Japaner gegen Azteken mag zwar nicht historisch sein, farbenprächtig ist sie auf jeden Fall.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

26

Feb

2013

Meine ersten Pike & Shot

Gerade habe ich meine ersten Einheiten Pike & Shot fertig gestellt. Verwenden will ich sie für Colonial Spanish für FoG-Renaissance, genauer gesagt für das Vizekönigreich Neuspanien.

Es handelt sich hierbei um 15mm-Figuren von Essex. Da die Armee zum Teil aus regulären Truppen, zum Teil aus Milizen bestehen wird, habe ich den regulären Truppen einen Fahnenträger auf das hintere Pike-Element gestellt, die Milizen bleiben unbeflaggt.

Nun muss ich mich nur noch etwas mit der Bemalung der restlichen Einheiten beeilen, damit die Armee bis zu unserem FoG:R-Wochenende spielbar ist.

 

(Nachweis des Flaggenbildes: die Abbildung ist gemeinfrei, übernommen von http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:NewSpainFlag.jpg)

mehr lesen 3 Kommentare

Di

05

Feb

2013

IWC 2013 in Brüssel

Verschneites Brüssel bei Nacht
Verschneites Brüssel bei Nacht

Am letzten Wochenende im Januar haben sich drei Koblenzer nach Brüssel aufgemacht, denn es war wieder IWC angesagt, eine Veranstaltung, die ohne uns garnicht mehr denkbar ist :D. Verstärkt wurde das deutsche Team außerdem durch Martin, Fedor und Ferdi. Wie schon letztes Jahr begrüßte uns Brüssel auch diesmal tief verschneit. Unterkommen konnten wir ebenfalls erneut bei Jacques (Danke dafür!).

Geboten wurden gleich drei FoG-Turniere: FoG:AM (Andreas und ich nahmen hier teil), FoG:R (Bodo vertrat Koblenz hier) und schließlich zum ersten mal auch FoG:N, die napoleonische Variante. FoG:AM und FoG:N waren recht gut besucht. Das FoG:R-Turnier war leider noch am Abend vor Beginn von sechs auf vier Spieler zusammengeschrumpft, was wohl leider dazu führen wird, dass diese Epoche nächstes Jahr nicht mehr angeboten wird.

Das FoG:AM-Turnier war auf die 1150 bis 1421 beschränkt. Für diese Zeit habe ich entweder meine Kreuzfahrer oder die Free Company. Da die Kreuzfahrer zur Zeit verliehen sind, fiel die Entscheidung auf die Free Company. Ich brachte die gleiche Ausstellung mit wie schon zu KoMiCon und Worean-Con. Ich hatte also sechs Einheiten absessener Ritter (schwere Infanterie mit Heavy Weapon), vier Einheiten Langbogenschützen, eine Einheit schlechte Ritter (sowohl in Moral als in Training), eine Einheit Kavallerie und einen Einheit leichte Infanterie dabei.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

11

Dez

2012

Die wirklich letzten Figuren einer Armee

Eines der Probleme beim Bemalen von Tabletop-Armeen für mich ist, dass ich schneller Ideen entwickele als ich die Figuren bemalen kann. Das führt schon mal dazu, dass Varianten einer Armee liegen bleiben, weil dann etwas anderes plötzlich dringender war.

So ging es auch meinen Römern, die ich 2009 begonnen und 2010 zum ersten Mal auf einem Turnier gespielt habe. Da lagen immer noch Figuren unbemalt in der Kiste. Doch jetzt sind endlich die letzten Figuren fertig geworden, eine Einheit Gallier und eine Einheit Spanier.

mehr lesen 1 Kommentare

So

09

Dez

2012

Tabletop und Wettereinflüsse

Die Berliner hatten mal wieder zu einem FoG-Turnier eingeladen. Diesmal fand das Ganze als Nikolausturnier am 08. und 09. Dezember statt. Natürlich würden auch Koblenzer am Turnier teilnehmen - so war zumindest der Plan.

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

08

Okt

2012

Einweihung des neuen Hobbyzimmers

Bodo, Klaus und Andreas
Bodo, Klaus und Andreas

Gestern ergab sich endlich die Gelegenheit, nach dem Umzug mein neues Hobbyzimmer richtig einzuweihen. Zwar waren auch vorher schon einige Partien dort gespielt worden, auch mein Maltisch steht schon eine Weile dort, aber der Test, ob auch zwei Partien in dem Raum spielbar sind, stand aus.

Der Test ist, denke ich, gelungen. Zwei Spieltische passen problemlos in den Raum, und ich muss in Zukunft die Spielfläche nicht immer wieder wegräumen :D

Also, bis zum nächsten Mal!

mehr lesen 1 Kommentare

Di

11

Sep

2012

WoreanCon2012

Vom 07.09. bis zum 09.09.2012 hatten die Jungs von Worean zu einem Con auf die Wildenburg in der Eifel geladen. Geboten wurde ein FoG- und ein Impetusturnier. Die Eifel liegt von Koblenz ja direkt vor der Haustür (die Burg allerdings nicht), und so ging es mit drei Koblenzer Spielern zum FoG-Turnier. Hier gibt es einige Eindrücke.

mehr lesen 2 Kommentare

So

25

Mär

2012

Libyer

Als erste (und vorerst wohl auch letzte) Variante der Seevölker habe ich gerade ein Kontingent libysche Verbündete fertiggestellt. Hier sind ein paar Fotos.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

04

Feb

2012

Mit Mexika über die Beringstraße I

Am letzten Januarwochenende hatte Ta.De.Fig - der Club der Brüsseler Tabletoper - zum vierten Mal zur IWC geladen. Seit es die Veranstaltung gibt, haben Koblenzer Spieler daran teilgenommen, und so sollte es auch dieses Mal sein. Martin, der extra aus Ulm anreiste, war so nett, uns in Koblenz einzusammeln, und so ging es mit vier Mann und ca. 1000 Zinnfiguren in einem Auto nach Brüssel, wo wir uns wieder bei Jacques einquartiert hatten. Der erste Abend in Jacques' bis zum Anschlag gefüllten Haus (er hatte nicht nur uns vier, sondern auch noch Ferdi und zwei französische Spieler bei sich untergebracht) war ausgesprochen gesellig und ein guter Auftakt für das Wochenende. Am Samstag ging es dann los mit dem Turnier, das ich im sogenannten exotischen Pool (zugelassen waren asiatische und amerikanische Armeen) mit meinen Mexika (also Azteken) bestreiten wollte.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

16

Dez

2011

Seevölker III

Mittlerweile bin ich mit den Seevölkern soweit fertig, dass ich 800 Punkte damit spielen kann. Seit meinem letzten Beitrag sind entsprechend die Streitwagen, die Befehlshaber, Ambushmarker und das Lager fertig geworden. Insgesamt habe ich damit jetzt 18 Basen Light Foot, 50 Basen Medium Foot, 8 Streitwagen, 4 Befehlhaber, 3 Ambushmarker und das Lager bemalt. Varianten sollen folgen :D

Ich hatte sogar schon die Gelegenheit, die Armee zu spielen!

Hier zunächst einige Bilder der neuen Basen:

mehr lesen 0 Kommentare

So

09

Okt

2011

Seevölker II

Es ist ja schon eine Weile her, seit ich mein Seevölkerprojekt hier vorgestellt habe. Inzwischen habe ich (für meine Verhältnisse) fleißig gepinselt. Gestern ist dann die erste Einheit Retinue Swordsmen fertig geworden.

mehr lesen 0 Kommentare

So

04

Sep

2011

Federweißer, Zwiebelkuchen und Tabletop

Gestern Abend haben wir (Bodo, Klaus, Andreas und ich) mal das Angenehme mit dem Angenehmen verbunden :D. Als ich letzte Woche den ersten Federweißen im Supermarkt nebenan entdeckte, konnte ich nicht widerstehen. Das verlangte einfach nach einem Abend mit Federweißen und Zwiebelkuchen.

mehr lesen 3 Kommentare

Fr

15

Jul

2011

Seevölker

Zur Zeit bin ich damit beschäftigt, eine Armee aus der biblischen Epoche für Field of Glory zu bemalen: Seevölker. Hier nun die ersten Eindrücke.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

11

Jun

2011

Attriticon 2011 - der zweite Tag

Das zweite Spiel hatte am Samstag Abend stattgefunden, damit sich die Turnierteilnehmer Nachmittags an den Demospielen beteiligen konnten. (Diese Gelegenheit hatte ich zugunsten eines Verwandtenbesuchs nicht genutzt.) Somit kamen wir recht spät zu Martin zurück. Für mich war es sogar sehr spät, denn die vorangegangene Nacht steckte mir noch in den Knochen. Kaum angekommen, begab ich mich also ohne Umwege in mein Bett, wo ich sofort einschlief - bis sich dann eine halbe Stunde später Andreas ebenfalls ins Bett legte und wieder deutlich besser schlief als ich. Um 2 Uhr nachts entschied ich mich dann, in die Hängematte im Garten umzuziehen. Dort war es zwar etwas kühl, aber ich schlief (endlich) hervorragend. Gut erholt konnte es also am Sonntag Morgen mit dem nächsten Spiel weitergehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

11

Jun

2011

Attriticon 2011 - der erste Tag

Normalerweise schreibt Bodo ja nach Turnieren seine herrlichen Spielberichte. Dieses Jahr konnte er allerdings beim Attriticon in Ulm nicht dabei sein, also dachte ich, übernehme ich mal diesen Part.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

29

Sep

2010

Kakteen

Kerstin und Heiko haben ja schon vor einer Weile angedeutet, dass ich auf der Suche nach Kakteen für meine Azteken-Armee war. Die beiden gaben mir damals den Tipp, die Kakteen mit Fimo-Air selbst zu modellieren. Da ich auch nach einiger Suche keine wirklich passenden Kakteen-Modelle gefunden habe, habe es eben mit besagtem Fimo probiert. Kerstin, Heiko: Super Tipp, danke. Das ging prima!

Hier einige Bilder des Lagers und der Ambush-Marker, bei denen ich die Fimo-Kakteen verwendet habe.

mehr lesen

Di

24

Aug

2010

Üben für Basel

Am Montag traf ich mich mit Martin zu einer Runde FoG. Er war wegen einer Dienstreise in der Nähe, eine Gelegenheit, die es zu nutzen galt. Wir hatten uns vorab auf 600 Punkte geeinigt, um ein wenig für das Turnier in Basel im Oktober zu testen.

mehr lesen

Mi

28

Jul

2010

Letzte Bases für den KoMiCon fertig

Seit gestern sind die letzten Figuren meiner Armee für den KoMiCon 2010 fertig. Natürlich bin ich dann doch nicht mit den Azteken fertig geworden (das Wetter wurde ja auch besser).

Statt dessen beabsichtige ich, Papal Italian zu spielen. Hier fehlten mir lediglich einige Elemente leichte Infanterie und ein passendes Generalselement. Letzteres habe ich versucht, auf Foto zu bannen. Die Fahne ist übrigens nicht die des heutigen Vatikan, sondern die vom Kirchenstaat im Mittelalter verwendete.

mehr lesen

Mo

26

Jul

2010

Eindrücke von der FeenCon

Am 24. und 25.08. fand in Bonn wieder die FeenCon statt. Wie schon im letzten Jahr fanden sich auch diesmal wieder am Samstag einige historische Tabletopspieler ein, um Field of Glory und DBA als Demo- bzw. Participationspiele anzubieten. (Auf dem Foto v.l.n.r. Sebastian, Christof und Jonas, es gesellten sich auch noch Frank und Ludger zu uns.)

Leider war die FeenCon nach meinem Eindruck dieses Jahr relativ schwach besucht. Dies machte sich dann auch beim Besucherinteresse an unseren Spielen bemerkbar.

mehr lesen

Fr

07

Mai

2010

Beschäftigung für schlechtes Wetter

Seit einiger Zeit wandern ja meine noch für WRG6te basierten Armeen auf FoG-Basen. Eigentlich wollte ich mit den Azteken (den letzten Figuren, die das noch vor sich haben) noch eine Weile warten, aber heute hat es mich dann beim Blick aus dem Fenster gepackt.

Auch wenn es auf dem Foto vielleicht nicht ganz zu erkennen ist: Es ist kalt und nass, und das Anfang Mai!

Da dachte ich mir, wenn der Sommer so weiter geht, bin ich mit den Azteken bis zum KoMiCon fertig :-)

Also habe ich schon mal die ersten Azteken-Figuren in ein Wasserbad gestellt, um sie von den Basen zu lösen. (Das war ein Tipp von Bodo, der wirklich klasse funktioniert. Nachdem die Figuren eine Weile mit den Füßen im Wasser gestanden haben ist der Weißleim weich geworden. Dann lassen sich die Minis problemlos von der Base ziehen.)

Leider werden die Figuren mal wieder nicht ganz für eine FoG-Armee reichen, und ich muss noch etwas dazu malen. Aber wie gesagt, wenn das Wetter so bleibt...

mehr lesen

So

25

Apr

2010

RPC in Köln

Am 17. und 18. April fand in Köln die zweite RPC statt. Diesmal waren wir eingeladen, Field of Glory auf einem Demotisch vorzustellen. (Unser Dank geht an Dennis vom Brückenkopf, der die Einladung vermittelt hat.) So trafen also Sebastian, seine bessere (oder soll ich sagen hübschere?) Hälfte und ich Samstag in aller Frühe ein, um ein wenig FoG zu spielen, und vielleicht sogar ein paar Leuten das Spiel zu erklären.

mehr lesen

Di

06

Apr

2010

War Pyrrhus ein Römer?

Über Ostern ist es mir endlich gelungen, die erste Variante meiner Mid-Republican Roman für Field of Glory fertig zustellen, mit denen ich im September begonnen hatte. Das heißt konkret: Seit Montag Abend sind auch die Generalsbasen und die Ambushmarker fertig. Hier ein paar Eindrücke der Armee:

mehr lesen

Fr

12

Feb

2010

IWC in Brüssel

Am 06. und 7. Februar fand in Brüssel der 2. IWC statt. Nach dem uns das Turnier letztes Jahr großen Spaß gemacht hatte, wollten Bodo und ich auch dieses Jahr wieder teilnehmen.

mehr lesen

So

22

Nov

2009

Die erste Legion ist fertig

Wie bereits vor einiger Zeit geschrieben habe ich angefangen, Mid-republican Roman für FOG zu bemalen. Jetzt ist die erste Legion fertig.

mehr lesen

So

25

Okt

2009

Besuch auf der Spielemesse

Am Donnerstag haben Martin, Tina, Miriam und ich die Spielemesse in Essen besucht. Neben dem üblichen Rundgang und einigen Probespielen haben Martin und ich auch ein FOG-Demospiel am Worean-Stand gespielt.

mehr lesen

Sa

03

Okt

2009

Lysimachos die zweite

Am Mittwoch konnte ich zum zweiten Mal Lysimachos spielen - wieder gegen Römer, diesmal aber Nikos Prinicipate Roman.

mehr lesen

Fr

25

Sep

2009

Lysimachos - der erste Versuch

Am Mittwoch habe ich die erste Partie mit Lysimachos gespielt - gegen Holger mit seinen Mid-Republican Roman.

mehr lesen

Fr

18

Sep

2009

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt

So, jetzt habe ich doch tatsächlich Lysimachos - naja, nicht fertig aber spielbar.

mehr lesen

So

13

Sep

2009

Mein Maltisch

Als ersten Eintrag zeige ich Euch heute meinen Maltisch. Das beste an dem Tisch ist sein Standort: in einem kleinen Erker direkt vor dem Fenster, aus dem heraus ich einen tollen Blick auf die Festung Ehrenbreitstein habe. Passender könnte eine Umgebung beim Malen von Tabletop-Figuren nicht sein, finde ich.

mehr lesen