Holgers KoMiCon-Blog - Archiv

Fr

10

Mär

2017

Dragon Rampant Kampagne

Gelitten unter den nicht enden wollenden Selbstversuchen, mit für Menschen tötlichen Pfeilgiften, in der letzten Wochen und Monaten, hat Groferama nicht nur 3 weitere Ehemänner, sondern auch ihre erste Schlacht verloren. Gegrämt musste Groferama mit ansehen, wie die Armee der Nordmänner, geführt von einem fliehenden Bill, geschagen wurde.

Diese Schwäche wollten die Westmänner unter Molga schmählich ausnutzen und sind über die Streitmacht der Goblin hergefallen. Doch an ihren grünen Ehre Ohren gerüttelt, haben die Grünhäute gegen Molga standgehalten und die Mulitreiber in die Flucht geschlagen.

Dennoch konnte sich Groferama nicht lange ihres Erfolges freuen. Die erbärmlichen Menschen habe ihre Götter jämmerlich angefleht sie zu unterstützen und ihre Götter haben dem weinerlichen Gewinsel Gehör geschenkt und einen Berg explodieren lassen, der mit einer gigantischen Eruption die Wälder im Reiche Groferamas zerstörte.

Groß ist das Klagen der Grünhäute, groß ist die Wut von Groferama, groß werden die Opfer der Menschen sein, die in den Kopftöpfen der Grünlinge zart werden.

 

Groß ist der Jubel der Nordmänner, die ihre erste Schlacht gewonnen haben. Wochen hat man benötigt, den fliehenden Bill einzufangen und für die Vergrößerung des Reiches zu ehren.

 

Als nicht groß genug hat sich der Feldherr Molga erwiesen. Auf einem Muli gefesselt hat man in an den mächtigen Fluss geschickt, um dort Erfahrung bei Karnevalszüge zu sammeln.

Die Westmänner haben Nolga den Kräftigen als Nachfolger von Molga den Starken zum Heerführer gewählt. Doch auch über ihn ziehen sich die Schwaden der Vergesslichkeit zusammen, die verhindern werden seine wahre Stärke zu zeigen.

 

Elben kamen den Menschen zur Hilfe. Elben, unter der Führung des elenden Elbenadligen Herosuryan des Stärkeren, die Raubzüge in das Reich Groferamas geführt haben. Irrgeleitete Elben, da es bei Goblins nichts zu rauben gibt. Doch Groferamas hat sich ihrer erwehrt und ihnen gezeigt, was wahre Fernkämpfer sind und das ihre Pfeilgifte auch gegen Elben wirken. Elben und Menschen werden im Reiche Groferamas das gleiche Schicksal erleiden: gewürzt von der Gewürztante.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

18

Feb

2017

Dragon Rampant Kampagne

Kleiner Großkampfabend

mehr lesen 0 Kommentare

Do

24

Nov

2016

Kings of War in 25mm am 11.11.2016

Am 11.11.2016 haben wir uns wieder im Rheintal zum Kings of War zocken getroffen. (Der nächste Termin ist am 09.12.2016.) Diesmal mit 25mm Fantasy. Der Andy hat eine Original, handpainted, 1600p KoW Zwergen-Armee. Dagegen habe ich meine Tiermenschen als Herde aufgestellt, die sind gegen die vollgepanzerten Zwerge garnicht so schlecht, weil sie einfach überdimensionale Bizeps haben und so die ganze Panzerung der Zwerge aushebeln können. Panzerung brauchten die Biester nicht, weil die Zwerge lauter Explosivwaffen dabei hatten.

Im Ergebnis haben die Zwerge richtig harte Charaktere, die auch als EinMann-Horde durchgehen, gemischt mit interessanter Artillerie. Ein schönes Spiel, das die Zwerge gewonnen haben. 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Do

03

Nov

2016

Kings of War in 15 mm

Wie angekündigt haben wir mal unsere 15mm Basen zur Hand genommen und daraus Troops, Regiments und Hordes gemacht.

Klaus wollte unbedingt Perser spielen, mit Unsterblichen, Elefanten, Sichelstreitwagen und vielen Bogenschützen.

Dagegen habe ich Griechen aufgestellt, ohne Gimmicks aber mit 3 Hopliten-Horden, ein paar Plänkler, leichten Reitern und schweren Reitern.

Die Anfangsaufstellung auf einem 90x120 Tisch. Jeder hält 12cm Abstand von der Mittellinie

Es sind zwei Wälder und ein broken ground sichtbar.

Die Perser sind oben (weisse Würfel), die Griechen unten (grüne Würfel). Die Würfel zeigen die kumulierten Schadenspunkte an. Die blauen Marker zeigen demoralisierte Einheiten. 

mehr lesen 0 Kommentare

So

14

Feb

2016

Imperial Assault

Imperiale vs Rebellen

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

01

Nov

2014

Erstes Testspiel Colours and Guns

Auf der Worlds habe ich mir das neue napoleonische Regelwerk Colours and Uns aus dem Hause Magister Militum gegönnt, zusammen mit einer Starterarmee 10mm Franzosen, Da 10mm der einzige Maßstab ist, in dem ich noch nichts napoleonisches hatte und die Figuren auf der Basierung richtig gut aussehen.

Die Regeln verwenden eine Warmaster Grundengine haben diese aber deutlich aufgebohrt und verbessert.

Gespielt werden Bataillone, dies hat den Vorteil, dass man auf dem 10mm Sachen die ganzen Uniform-Unterscheidungen für Regimenter und Kompanien gut anbringen kann.

Keine Base sieht also wie die andere aus, und der kleine Hobby-Historiker erkennt das Jahr und die Einheit an der Uniform auf einen Blick.

Da man also 6 Basen à 6 Figuren für ein Battalion braucht und so 10+ Einheiten für ein Spiel, bin ich mit meinen Franzosen 1815 noch nicht fertig, um jetzt aber trotzdem die Regeln testen zu können, habe ich kurzhand meine 5mm 1806 Preussen und Franzosen umbasiert. und auf vergleichbare Basen geklebt und ... es geht!

Als erstes Spiel habe ich eine etwas einfachere Version der Regeln genommen und die Charakteristika der Generäle weggelassen und allen einen Wert von 8 gegeben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

16

Mai

2014

Russisch Japanischer Krieg, Japaner

Für Greatwar Spearhead II habe ich begonnen, Japaner und Russen in 6mm zu bemalen. Als Vorlage dient das passende Osprey, dass eigentlich umfassend beide Seiten darstellt. Beide Seiten bieten alle Möglichkeiten für "bunte" Armeen, da Sommers wie Winters gekämpft wurde und beide zwischendurch ihre Uniformierung den Notwendigkeiten der Präzision und Schussfolge auf dem modernen Schlachtfeld anpassen mußten. Japaner gibt es also in blau und in khaki, je nach Jahr in einem unterschiedlichen Mischverhältnis. Diese Erfahrung hat die Franzosen zehn Jahre später aber nicht davon abgehalten, mit blauem Rock und roten Hosen zu Felde zu ziehen.

 

Für die Japaner verwende ich 6mm H&R Nordstaaten als Grundlage, bis auf den Offizier im Stetson paßt das ganz gut.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

30

Nov

2013

6te Mannschaftsmeisterschaft 2013

0 Kommentare

So

17

Nov

2013

Centurion

Nachdem Fasa damals den Zuschlag für Star Wars gegen West End Games verloren hatte, haben sie ihr Regelwerk für Science Fiction Opern unter dem Label "Renegade Legion" rausgebracht. Zu der Familie gehören Systeme für Rollenspiele, Raumkampf (Jäger, Interceptor), Raumkampf (Schlachtschiffe, Leviathan) und (verbundene) Bodenoperationen (Centurion).

Ich habe mir damals die Regeln zugelegt und fand sie sehr schön, insbesondere die Modelle waren stylisch und haben wohl so manchen Figurenkneter inspiriert.

In der Hoffnung auf ein größeres Publikum hat man sich jetzt die Mühe gemacht, die Werte der Gravpanzer für "Future War Commander" zu adaptieren.

Eine willkommene Gelegenheit ein Projekt wieder aufzunehmen!

Von vorne beginnend, möchte ich das Szenario "The Source" aus dem Hintergrundbuch "Harbingers of Death" umsetzen und habe dementsprechend die 4th Century, 5/13379th Legion unter Centurion Josephus Fawst  bemalt.

Da sich rein äußerlich der Hypaspis und der Hydarnis von ihren Vorgängern kaum unterscheiden, habe ich die Standardmodelle nur leicht angepaßt.

Als nächstes kommen die Renegaten dran und und das Gelände.

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

02

Okt

2013

Holgers Mannschaftmeisterschaftsspiele 2013

Ich durfte mit Thomas und Michael die alte Traditionsmannschaft "Spielekombinat Traktor Koblenz" wieder auf die Strecke schicken.

Thomas wollte irgendwelche Franzosen im Mittelalter ausführen, während Michael die Antike mit Piken unsicher machen wollte. Blieb für mich nur die "Dunkle Epoche", für die ich meine allerersten 15mm Minis hübsch gemacht habe: die byzantinischen Nikephorer.

Neben der üblichen leichten und schweren Reiterei und Infantrie mit Bogensupport nahm ich noch die Warägergarde mit, eine Elitetruppe Speerträger, bis an die Halskrause gepanzert. Dazu ein paar normannische Söldner und zwei Einheiten Klibanophoroi, so eine Art Mini-Panzer, aber nur für chirurgische Eingriffe geeignet.

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

06

Mär

2013

Holgers GO13 Erfahrung

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

16

Feb

2013

1870/71

mehr lesen 0 Kommentare

So

10

Feb

2013

Renaissance

Hier möchte ich über den Fortgang des Renaissance Experimentes berichten. Ich möchte 6mm Figuren auf 60x60mm Basen packen, um zu sehen, wie das so wirkt.

mehr lesen

So

10

Feb

2013

Marne 1914

Hier möchte ich über den Fortgang des Marne 2014 Projektes Berichten, es wird ein gigantischer Bemalaufwand. 5 Basen BEF habe ich schon fertig.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

27

Feb

2012

Der Ringkrieg Probespiel

Am Wochende haben wir einmal Ringkrieg ausprobiert und die reichlich vorhandenen 3x3" und 3x1,5" Basen mittels Pattafix mit Figuren bedeckt. Wenn man von Warmster/FoG/VnB kommt hat man die Grundregeln schnell drauf.

Die Helden waren noch nicht so zahlreich.

Es spielt sich recht flüssig und gut und hinterläßt ein gutes Mittelerdegefühl, wir wollen die Tests ausweiten.

 

Zum Spiel: Rohan kämpft gegen Elben, die Elben haben im Zentrum einen Ambush mit einem Ent gelegt, die Rohirrim versuchen das Gelände zu umgehen und die Infantrie in der Fläche umzureiten.

Die kleinen Elbeneinheiten verschwinden schnell, die Reiter leiden aber stark unter dem Elbenbeschuß und kommen nur geschwächt in die großen Infantrieblöcke, in denen sie dann auch untergehen.

Alles in allem ein korrektes Ergebnis und ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Spiel.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Feb

2012

Naher Osten

Di

10

Jan

2012

Holgers Bilder vom Neujahrsturnier 2012

0: Minoer vs. Seevölker

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

07

Okt

2011

Modern Spearhead

mehr lesen 0 Kommentare

Di

08

Mär

2011

Fotos von meinen Spielen auf der GO 2011

Erste Runde
Erste Runde

Mein erstes Spiel gegen Uwe mit Portugiesen nach BoH.

Ja, das unten rechts ist meine ganze Armee. Wirkt irgendwie mickrig gegen die Horden von Muslimen, englischen Söldnern und Rittern.

Aber es sind:

2 x 8 und 1 x 6 Reiter: EHC, IB, Jls

4 x 16 Hopliten: HI, Lts, Jls, IC, Sh

1 x 12 Paphlagonier: LK, IC, Jls

1 x 10 Skythen: LK, IC, B

1 x 18 Anatolier: LMI, IC, Jls, Sh (für den Wald)

und

1 x 20 Bogenschützen: LI, IC, B

 

Der Wald soll den Fernkampf negieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

01

Feb

2011

Samurai Haus Oda

mehr lesen 2 Kommentare

So

16

Jan

2011

Auerstädt

Schlacht bei Auerstädt

mehr lesen 0 Kommentare

So

19

Dez

2010

Oktober 1914: Der Wettlauf zum Meer

Anbei ein paar Fotos aus einem Einstiegsspiel der Spearhead-Variante für den ersten Weltkrieg (Great War Spearhead). Das Szenario beschreibt eine fiktionale aber für 1914 typische Begegnung der 6. Bayerischen Reservedisivion mit der 31. französischen Infantriedivision, die von Teilen der 1. Kavalleriedivision unterstützt wird.

Die Fotos sind schon ein bisschen älter, ich habe sie noch einmal aufbereitet, da in Kürze die zweite Auflage der Regeln veröffentlicht werden soll. Diesmal als vollständig eigenständiges Regelwerk, der Besitz der Spearhead Grundregeln ist damit nicht mehr erforderlich, um die Regeln zu spielen.

mehr lesen

Di

09

Nov

2010

Mannschaftsmeisterschaft 2010

Dieses Mal haben wir es wieder geschafft 24 Spieler in 8 Teams in drei Epochen (Antike, frühes Mittelalter und spätest Mittelalter) gegeneinander antreten zu lassen.

 

mehr lesen

Sa

09

Okt

2010

Erstes FoG-Renaissance-Testspiel

mehr lesen

Mo

15

Mär

2010

German Open 2010

mehr lesen

Sa

27

Feb

2010

Mingaladon Airflied

Das Szenario ist einem aus der Rangoon Kampagne aus dem "Check your six!" Regelwerk nachempfunden.

6 japanische Sallies fliegen stoisch Richtung Mingaladon Airfield.

Eine britische Buffalo hat sich an ihre Fersen gehängt und findet sich selbst von 3 Nates verfolgt.

mehr lesen

Sa

23

Jan

2010

Osmann gegen späte Byzantiner

Mo

14

Dez

2009

Krefeld 1758

So

18

Okt

2009

Victory at Sea

Amerikanische Zerstörer
Amerikanische Zerstörer

Nebendran meine ersten Zerstörer der Fletcher und der Gearing Klasse.